Kleine Fluchten 2017

Das 2.Treffen des URAL - Forums in Maienfels

Wie auch letztes Jahr liebevoll organisiert, freundlich, an landschaftlich wundervollerm Ort, mit wieder sehr schöner Ausfahrt, für uns auch ohne technische Probleme.

Die Kolonne unterwegs
Gaaanz wichtig: Pause!

Den Rest kann man im Forum bewundern:

www.ural-fahrer.de


Ausflug ins Land der Angeln

Mögen sich auch die Verfechter der reinen Motorradfahrer - Lehre ihre Haare raufen, wir haben es wieder getan:
Wir haben uns eine Ferienwohnung gemietet, das URAL - Gespann auf den Hänger geladen und sind gemütlich in den Norden Deutschlands gezuckelt.

Generell fiel sofort auf, wie hübsch die Gegend zwischen Eckernförde und Flensburg ist:
Hügel, Wälder, Strände (wobei man mit etwas Suche auch durchaus ruhige Strände an der Ostsee finden kann), die Eckernförder Bucht und natürlich die wunderbare Schlei mit ihren Buchten und kleinen Fähren und Klappbrücken.

Wir haben noch nie soviel Fisch in unserem Leben gegessen, und noch nie so guten.



Unser Gespann schnuppert Ostsee - Luft

- und wir auch.
zum ersten Mal seit x - Jahren:
Ein Plattfuß!

Aber: ein klassisches Gespann hat auch ein Ersatzrad dabei!
Hier zeigt sich, dass der Hauptständer für einen Radwechsel zu niedrig ist.

Also ist schiere Muskelkraft angesagt um die schwere Fuhre einmal kurz für den Ausbau anzulupfen

und später noch einmal zum Einbau.

Die Innereien der hinteren Bremse kamen dann auch gleich noch herausgepurzelt ...

Fazit: Nie wieder ohne Wagenheber, denn meine arme Ingeborg hat sich beim Helfen kräftig das Kreuz verhoben.

Der Hafen von Eckernförde.

In dieses Städtchen kann sich auch ein in Bayern geborener Mensch verlieben:

Eine gut gepflegte Innenstadt, und das Fußgängerzentrum ist zugleich auch die Hafenmole.

Fischkutter, Yachten und Boote aller Alters- und Preisklassen geben sich ein Stelldichein.
Innereien einer Windmühle bei Schaalby:

Hier ist handfeste Mechanik am Werk.
Thingplatz, unser Gespann durfte nicht rein.
Der Leuchtturm von Falshöft
Fähre bei Arnis
Einspurige Klappbrücke bei Lindaunis:
der Verkehr verkehrt abwechselnd, und die Bundesbahn ist auch darauf unterwegs.
sowas sieht man in Bayern eher selten ...
und ein Sonnenuntergang am Watt bei Dagebüll
Es folgten viele trübe Tage, doch jetzt bricht ein wunderschöner Herbst an:
im Gebiet zwischen Wieskirche und Rottenbuch
Straße wegen Luftverkehr unpassierbar

im Gebiet zwischen Wieskirche und Rottenbuch